ernten, einkochen, genießen

Die Zeit der Ernte ist in unseren Gemeinschaftsgarten eingezogen. Wir haben bereits Erbsen, Radieschen, Kohlrabi, verschiedene Salate, Fenchel, Spinat …geerntet. Auf der Gemeinschaftsfläche können bereits die ersten Zwiebeln die zu dicht stehen entnommen werden. Auch die Karotten sollten jetzt auf ihren Endabstand vereinzelt werden. Die dabei geernteten Babykarotten schmecken unvergleichlich! Beim Herausziehen sollte man aber aufpassen, dass man das Karottenlaub nicht abreißt (Setzholz verwenden!). Wenn genug Regen fällt, wachsen jetzt fast täglich neue Zucchini nach, die darauf warten geerntet zu werden. Sie  schmecken am besten, wenn sie nicht länger als 20 cm sind. Bald beginnt auch die Ernte der Fisolen, und sie sollten mehrmals durch gepflückt werden.
Gurken, die nicht frisch gegessen werden können, wandern jetzt als Senfgurken ins Glas und bringen so etwas Sommer in die Wintermonate.
20140709_111130
Die Flächen, die jetzt frei werden, können mit Endivie, Zuckerhut, Kohlrabi und Salat bepflanzt werden.
Viel Spaß beim Ernten und genießt das frische Gemüse!

 

Advertisements
Veröffentlicht in Garteln